Thema des Monats - Juli 2021 - Steuer- und sv-freie Kindergartenzuschüsse des Arbeitgebers

Nach § 3 Nr. 33 EStG sind zusätzlich zum ohnehin geschuldeten Arbeitslohn erbrachte Leistungen des Arbeitgebers zur Unterbringung und Betreuung von nicht schulpflichtigen Kindern der Arbeitnehmer in Kindergärten oder vergleichbaren Einrichtungen steuerfrei.

Nicht von der Steuerbefreiung erfasst werden: 

  • Leistungen für die Betreuung im eigenen Haushalt, z. B. durch Familienangehörige
  • Leistungen für den Unterricht eines Kindes (Musikschule)
  • Beförderungs- und Fahrtkosten, z. B. Fahrten zum Kindergarten 

Eine Erstattung kommt für eigene, adoptierte oder Pflegekinder in Betracht. Nicht erstattungsfähig sind aber Aufwendungen für "fremde" Kinder, z.B. für Kinder des Partners, die nicht adoptiert oder als Pflegekind aufgenommen worden sind.

Prüfung der Schulpflicht für das Jahr 2021:

Das Kind ist geboren...                               Steuerfreiheit für 2021

Am 01.01.2016 oder später                        Ja, komplett steuerfrei

Am 01.07.2015 oder später                        Ja, komplett steuerfrei
(ohne vorzeitige Einschulung)

Am 01.01.2015 bis 30.06.2015                 Ja, für Januar bis Juni 2021

Im Jahr 2014 oder früher                           Nein, außer das Kind wurde
                                                                    mangels Schulreife zurückgestellt