Thema des Monats - Mindestlohn ab Juli 2021

Arbeitnehmer in Deutschland erhalten lt. Beschluss der Mindestlohnkommission ab Juli 2021 einen Mindestlohn in Höhe von 9,60 €/Stunde. 

Dieser neue Mindestlohn bedeutet für Festlohnempfänger ein mtl. Entgelt bei z. B.  

40 Stunden/Woche: 1.663,97 €  

30 Stunden/Woche: 1.248,00 €

20 Stunden/Woche: 832,03 €

Minijobber dürfen ab Juli 2021 nur noch höchstens 46,88 Stunden monatlich bzw. 10,90 Stunden pro Woche arbeiten, da sie ansonsten die Grenze für Geringverdiener von 450,00 €/Monat überschreiten würden.

Wir erinnern daran, dass für sämtliche Aushilfen Aufzeichnungspflichten bestehen, mit Ausnahme von engen Familienangehörigen.